Wichtigste Tiefgarage Ravensburgs erstrahlt in neuem Glanz

Maßnahmen nach drei Jahren erfolgreich abgeschlossen

Weil es 2014 in der Tiefgarage am Ravensburger Marienplatz gebrannt hatte, wurde das Bauwerk in den vergangenen drei Jahren umfangreich saniert. Die Arbeiten an der wichtigsten Parkanlage Ravensburgs übernahm unsere dortige Niederlassung der Geiger Bauwerksanierung.

Schon allein die Lage der viergeschossigen Tiefgarage stellte eine Herausforderung für das Sanierungsteam dar: Die Tiefgarage befindet sich mitten in der Fußgängerzone der Innenstadt und wir mussten bei unseren Arbeiten deshalb besonders Rücksicht auf Lärm und Verkehrsbehinderungen nehmen. Dazu zählte unter anderem der komplette Rückbau aller Oberflächen und Beläge auf rund 26.000 Quadratmetern sowie umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen an der Stahlbetonkonstruktion. 

Am Ende wurden alle Flächen abgedichtet und als Fahrbelag rund 10.000 Quadratmeter Gussasphalt aufgebracht. Ursprünglich war geplant, dass die Sanierungsmaßnahmen nur rund zwei Jahre dauern. Da bei einer Untersuchung der Abstandshalter jedoch entdeckt wurde, dass diese Asbest enthalten, verzögerten sich die Arbeiten. 

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB