Austausch von Übergangskonstruktionen

Gut zu tun hatte die Geiger Bauwerksanierung in den vergangenen zwei Monaten auf der Autobahn A45 in Höhe von Herborn (Hessen). Hier mussten an der Autobahnbrücke Hanau mehrere Übergangskonstruktionen am Widerlager ausgetauscht werden. Als Widerlager wird im Brückenbau der massive Unterbau bezeichnet, der den Übergang zwischen der Brückenkonstruktion und dem Erddamm herstellt. Aufgrund des schlechten Zustands der in den sechziger Jahren errichteten Brücke, musste die alte Übergangskonstruktion zunächst rückgebaut werden. Für alle weiteren Arbeitsschritte, wie zum Beispiel die Abdichtung mit Flüssigkunststoff und das abschließende Asphaltieren, wurde die Autobahn ein Wochenende lang voll gesperrt. Die Maßnahmen erfolgten innerhalb von zwei Bauabschnitten und wurden im Dauerschichtbetrieb (Tag und Nacht) durchgeführt.

Die Arbeiten mussten auf die Stunde genau eingetaktet werden und erforderten eine doppelte Absicherung bei Material und Maschinen. Um auf unerwartete Probleme schnell reagieren zu können, haben wir zudem weitere Ausführungsvarianten eingeplant.

Weitere Sanierungsmaßnahmen, wie die Rekonstruktion und Neutrassierung der Autobahn, folgen in den nächsten Monaten.

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB