Gesundheitszentrum Immenstadt

Bauzeit:    08/2009 bis 03/2011
Gesamtnutzfläche: 5.553 m2
Bruttogeschossfläche: 9.000 m2

Direkte Anbindung an das bestehende Krankenhaus

Im Auftrag der Grundstücksgesellschaft Oberallgäu-Süd wurde im Oberallgäu ein neues Ärztehaus, das GZI, Gesundheitszentrum Immenstadt, errichtet. Als Generalunternehmer hat Geiger Schlüsselfertigbau die gesamte Planungs- und Ausführungsverantwortung übernommen.

Innerhalb von 19 Monaten ist ein viergeschossiger Neubau mit einer Gesamtnutzfläche von 5.553 m2 (9.000 m2 Brutto-Geschossfläche) entstanden. In den 341 neu geschaffenen Räumen befinden sich verschiedene Praxen, ein Pflegehotel des Bayerischen Roten Kreuzes, eine private Bettenstation des Immenstädter Klinikums, ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) verschiedener Fachrichtungen sowie eine Apotheke, ein Vitalhaus, ein Café/Bistro und Konferenzräume.

Das Gesundheitszentrum wird künftig eng mit der Klinik zusammenarbeiten. Baulich wurde dies durch eine direkte Anbindung, einen 40 Meter langen Verbindungssteg, an das bestehende Krankenhaus sichtbar. Neben der schlüsselfertigen Errichtung des Gebäudes wurden auch die kompletten Außenanlagen und rund 260 Parkplätze erstellt.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB