Immanuel-Kant-Gymnasium in Tuttlingen

Bauzeit: 05/2022 bis 07/2022
Auftraggeber: Stadt Tuttlingen
Planer: SANCON GmbH

Betonsanierung des Kriechkellers und der Stützen im Innenhof

Die Geiger Bauwerksanierung hat den Kriechkeller und die Stützen im Innenhof des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Tuttlingen saniert. Bei der Sanierung der insgesamt 21 Stützen wurde der Untergrund zuerst mittels Höchstdruckwasserstrahlen vorbereitet und anschließend Spritzmörtel sowie ein OS 8 und OS 4 Oberflächenschutzsystem angebracht. Bei der Sanierung des begehbaren Kriechkellers, welcher nur 1.90 Meter hoch war und über kaum Zu- und Abluft verfügte, war ein größerer Aufwand durch Absauganlagen etc. notwendig, um überhaupt arbeiten zu können. Hier wurden rund 3.600 Meter Holzleisten an den Unterseiten der Rippen entfernt. Danach wurde die Untergrundvorbereitung der rund 3.600 Meter Rippendecke mittels Höchstdruckwasserstrahlen durchgeführt. Abschließend war die Schalung der bestehenden Rippendecke mit nachfolgendem Aufbringen eines Spritzmörtels auf ebenfalls rund 3.600 Metern zu erledigen. Insgesamt wurden rund 230 Tonnen Spritzmörtel verarbeitet.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB