Abbruch am Klinikum Füssen

Bauzeit: 02/2017 bis 04/2017
Gesamtvolumen: 19.500 m³
Schadstoffbelastung: PCB, Asbest, KMF

Arbeiten bei laufendem Krankenhausbetrieb

Die Firma Geiger Umweltsanierung GmbH & Co. KG hat den Auftrag für den Abbruch eines Gebäudes am Füssener Klinikum erhalten. Das Gebäude wurde im Jahr 1870 erbaut. Die angeschlossenen Bauten durften nicht beschädigt werden. Es mussten asbesthaltige Dichtungen an den Heizungsanlagen und Brandschutztüren sowie Isolierungen aus künstlicher Mineralfaser (KMF) entsorgt werden. Außerdem wurden beim Bau des Gebäudes PCB haltiger Wandputz verarbeitet. 8.000 Tonnen Bauschutt, 200 Tonnen Altholz und 40 Tonnen Gipskarton wurden beseitig. Wegen dem laufenden Krankenhausbetrieb musste erhöhter Staub- und Lärmschutz eingehalten werden. 

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB