Neubau Life Science Center München-Gräfelfing

Fertigstellung des siebenstöckigen Gebäudes für August 2024 vorgesehen

Seit Anfang März 2022 realisiert die Niederlassung München von Geiger Schlüsselfertigbau den Neubau des Life Science Centers in München-Gräfelfing in unmittelbarer Nähe zur A96. Bis August 2024 sollen auf dem 4.200 Quadratmeter großen Grundstück in einem siebenstöckigen Gebäude hochmoderne Labor- und Büroflächen entstehen. Hierzu werden Labore der Sicherheitsklassen (Biosafety level) S1 und S2 baulich umgesetzt. Die Realisierung der Entwässerungsanlagen erfolgt durch Geiger Netzbau. Dass das Gebäude auf umweltfreundliche Art entworfen und gebaut wird, wird durch ein LEED-Zertifikat dokumentiert. Angestrebt wird der Platin-Standard.

LEED - Leadership in Energy and Environmental Design (Bedeutung: Führend in Energie- und Umweltgestaltung)
Das von dem US Green Building Council (USGBC) entwickelte Zertifizierungsverfahren LEED ist ein global führendes Verfahren mit einer hohen Akzeptanz bei Nutzern und den internationalen Immobilienmärkten. Dieses US-amerikanische System zur Klassifizierung nachhaltiger und umweltfreundlicher Gebäude bezieht sich auf alle Phasen des Lebenszyklus eines Gebäudes. Die Prüfung und Vergabe der Zertifikate erfolgt auch durch das USGBC in Washington. Die Gesamtsumme, der für die jeweiligen Kriterien zu vergebenen Punkte entscheidet darüber, ob ein Bauwerk ein Zertifikat in Silber, Gold oder Platin erhält.

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB