Parkhaus Katharinenhof Nürnberg

Bauzeit:  01/2016 bis 11/2016
Auftraggeber:    PS Nürnberger Parkgaragen GmbH & Co. KG
Ingenieurbüro: IB Bauer + Partner GbR

Instandsetzung auf 15 Parkebenen

Im Auftrag der PS Nürnberger Parkgaragen GmbH & Co. KG hat die Geiger Bauwerksanierung die Instandsetzung eines Parkhauses in der Nürnberger Innenstadt übernommen. Das Parkhaus Katharinenhof umfasst auf neun Geschossen und 15 versetzten Parkebenen insgesamt 489 Stellplätze. Auf neun Parkdecks wurde der chloridkontaminierte Beton durch Höchstdruckwasserstrahlen im Mittel 10 Zentimeter tief abgetragen sowie neue Bewehrung und neuer Aufbeton eingebaut. Auf drei Parkdecks wurde die vorhandene Beschichtung überarbeitet und auf einem Parkdeck vollflächig kathodischer Korrosionsschutz (KKS) installiert.

Auf zwei Parkdecks wurde auf 1.500 m² fünf Zentimeter des bestehenden Betonbodens durch Fräsen abgebrochen und durch neuen Aufbeton ersetzt. Insgesamt wurden 6.600 m² Deckenfläche abgestützt, 7.000 m² Altbeschichtung entfernt sowie 730 m³ Beton abgetragen. Im Anschluss wurden 210 Tonnen neuer Betonstahl, 1.200 m³ neuer Beton und 250 Meter neue Fugenprofile eingebaut. Zum Schutz des neuen Betons wurden auf 12.100 m² Bodenfläche neue OS 8 und OS 11 Beschichtungen und auf 9.800 m² Wand- und Deckenfläche eine neue OS 2 Beschichtung aufgebracht. Dabei wurde ein neues, sehr aufwendiges Farbkonzept umgesetzt. Aufgrund der zentralen Innenstadtlage rückte der Lärmschutz als besondere Herausforderung in den Mittelpunkt der Sanierungsarbeiten.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB