Sanierung Deponie Unterhausen

Bauzeit: 07/2021 bis 02/2022
Gesamtvolumen: 8.000 m³ Rekultivierungsmaterial
6.000 m³ Deponieersatzbaustoffe

Herstellung einer Deponieabdichtung und Oberflächenentwässerung

Im Auftrag der Stadt Weilheim hat die Geiger Umweltsanierung GmbH & Co. KG eine qualifizierte Oberflächenabdichtung samt Entwässerung und Infrastruktur der ehemaligen Deponie im Ortsteil Unterhausen hergestellt. Das Vorhaben war notwendig, da unsachgemäß abgelagerte Materialien das naheliegende Trinkwassereinzugsgebiet gefährdeten. Die Maßnahme umfasste die Umlagerung und Profilierung des Deponiekörpers, die Herstellung der Trag-/Ausgleichsschicht und Auflagerschicht, sowie die Verlegung einer Kunststoffdichtungsbahn und einer Drainagematte. Zudem wurde eine 1,0 Meter mächtige Rekultivierungsschicht aufgebaut. Weitere Leistungen waren die Herstellung einer Ringdrainage (Rohrleitungen und Schächte) und der Bau von zwei Sickerbecken für das anfallende Oberflächenwasser. Herausfordernd waren Erdarbeiten im Verkehrsbereich einer Kreisstraße und angrenzend zur Bundesstraße B2, des Weiteren war die Vorgabe die Abdichtungsarbeiten noch vor den Wintermonaten abzuschließen. Die Baumaßnahme wurde von der Gesellschaft zur Altlastensanierung in Bayern (GAB) bezuschusst.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB