Sanierung der Verzinkerei in Nürnberg

Bauzeit:  12/2018 bis 09/2020
Gesamtvolumen: 150.000 m³ umbauter Raum, Entsorgung von 100.000 Tonnen kontaminiertem Bodenaushub
Schadstoffe:   Schwermetalle, PAK, MKW

Abbruch und Sanierung der ehemaligen Verzinkerei Wiegel

Im Auftrag der Wiegel Nürnberg Feuerverzinken GmbH & Co. KG hat die Geiger Umweltsanierung die ehemalige Verzinkerei Wiegel in der Innenstadt von Nürnberg abgebrochen und das Gelände saniert. Auf dem Firmenareal wurden rund 150.000 Kubikmeter umbauter Raum abgebrochen und entkernt. Das Material war unter anderem durch Schwermetalle, PAK und MKW belastet. Zudem wurden auf dem Gelände Munitionsreste vermutet, weshalb die Aushubarbeiten, bei denen rund 100.000 Tonnen bewegt wurden, seitdem von einem Kampfmittelbeseitigungsdienst begleitet wurden.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB