Stammstrecke München

Die Metropolregion München ist ein dynamisch wachsender Siedlungs- und Wirtschaftsraum. Täglich nutzen über 800.000 Fahrgäste die Münchner S-Bahn, viermal so viele wie zum Zeitpunkt der Eröffnung im Jahr 1972 geplant. Das stellt die Infrastruktur der Landeshauptstadt vor Herausforderungen, die nur durch zusätzliche Investitionen gemeistert werden können. Die größte Maßnahme im Rahmen der 50 Infrastrukturprojekte der Landeshauptstadt ist die Erweiterung des S-Bahnnetzes mit der 2. Stammstrecke. Die geplanten Maßnahmen sind:

  • Neubau eines rund sieben Kilometer langen Tunnels mit zwei Röhren
  • Neubau von weiteren vier Kilometern oberirdischer Strecke
  • Neubau von drei unterirdischen Stationen (Hauptbahnhof, Marienhof, Ostbahnhof)
  • Anpassung der vorhandenen, oberirdischen Umsteigebahnhöfe zwischen der 1. und der 2. Stammstrecke in Laim und am Leuchtenbergring inkl. barrierefreiem Ausbau des Bahnhofs Leuchtenbergring

Geiger ist mit der Entsorgung von Aushubmaterial bei den ersten Spezialtiefbauarbeiten am Marienhof und am Hauptbahnhof beauftragt. Zudem liefern wir aus unserem Werk in Geiselbullach Betonzuschlagstoffe an die mobilen Betonwerke der beiden Bauvorhaben.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB