Arbeiten an Tiefgarage Immenstadt abgeschlossen

Künftig Platz für 195 Fahrzeuge

Zehn Monate wurde saniert, nun kann in der Immenstäder Tiefgarage Klostergarten wieder geparkt werden. Die Arbeiten an der zentral gelegenen, unterirdischen Parkfläche hat das Team der Bauwerksanierung übernommen. 

Dabei wurden gut 126 Tonnen vorhandene Altbeschichtung abgetragen und fachgerecht entsorgt. Die neue Beschichtung erstreckt sich über rund 4.900 Quadratmeter. Neben der Reprofilierung der Bodenfläche und dem Betonabtrag mussten einige Stützen zur Sicherung der Zwischendecke eingebaut werden. Abschließend hat das Team in der Tiefgarage und den Treppenhäusern eine Grundierung und Oberflächenschutzschicht aufgebracht. Zudem wurden die Treppenhäuser mit Natursteinbelag versehen.

Dass die Sanierungsarbeiten relativ viel Zeit in Anspruch nahmen, hatte mehrere Gründe. Vor allem die Untergrundvorbereitung in der Tiefgarage und die komplette Bearbeitung aller Wände und Decken der drei Treppenhäuser mit Abtrag des vorhandenen Altanstriches waren zunächst nicht vorherzusehen. Zudem wurden alle Parklücken vergrößert. 

Die Tiefgarage bietet nun Platz für insgesamt 195 Fahrzeuge.

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB