Bauzeit: 01/2017 bis 10/2017
Planer: Muhsau Kindl Ingenieurgesellschaft mbH
Abbruch: 287 m3 Beton

Im Auftrag der Wohnungseigentümergemeinschaft Jörg-Syrlin-Straße 141 bis 149 hat die Niederlassung Ravensburg der GeigerBauwerksanierung eine Tiefgarage im Stadtgebiet Ulm saniert. In den beiden Ebenen der 1992 erbauten Tiefgarage wurden hohe Chloridbelastungen an der Stahlbetonkonstruktion festgestellt. Im Sockelbereich wurde der chloridkontaminierte Beton mittels Höchstdruckwasserstrahlung abgetragen und mit Spritzbeton reprofiliert. 287 m3 Beton der Bodenfläche wurden durch Fräsen abgebrochen und im Anschluss neu betoniert. Im unteren Geschoss wurde im Bereich der Boden-Wandanschlüsse eine Tricoflex-Abdichtung gegen drückendes Wasser von außen eingebaut. Zum Schutz des Konstruktionsbetons wurden die 1.130 m2 der Zwischendecke mit einer Oberflächenschutzsystem 11a und die Bodenplatte auf 1.700 m2 mit einer Oberflächenschutzsystem 8 Beschichtung mit statischer Rissüberbrückung versehen. Auf den Rampen wurde eine neue Oberflächenschutzsystem 10 Beschichtung in Fischgrätenmusteroptik appliziert. Zum Leistungsumfang zählten auch die umfangreiche Sanierung der sieben Treppenhäuser sowie die Realisierung eines neuen Farbkonzeptes.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB