Abfallbehandlung

In Agnosine, in der Provinz Brescia, betreiben wir eine Anlage für die Lagerung und die Behandlung von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen. Die Anlage hat eine Jahreskapazität von 65.000 Tonnen und ist für die Tätigkeiten R12, R13, D9, D13, D14 und D15 genehmigt.

Die möglichen Behandlungsschritte bestehen aus Siebung, Zerkleinerung, Mischung und Immobilisierung.

Die Anlage verfügt über eine Lagerkapazität von über 6.700 m3 und kann staubige, feste, schlammige und flüssige Abfälle, sowohl in loser Form als auch verpackt, annehmen. Die einzelnen genehmigten AVV können der Betriebsgenehmigung unter "Download" entnommen werden.

Nach der Behandlung werden die Abfälle geeigneten Verwertungs- und Beseitigungsanlagen in Italien oder in der EU zugeführt.

Sind Sie an einem Angebot interessiert? Dann kontaktieren Sie uns bitte!

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB