Digitalisierung innerhalb der Geiger Unternehmensgruppe.

Bauprozesse werden zunehmend digitalisiert. Bauen 4.0 ist in aller Munde. Durch Building Information Modeling (BIM) und LeanConstruction werden Daten über den gesamten Lebenszyklus des Bauwerks transportiert und vielfältig angewendet. Mit der verbesserten Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten wird die Termin- und Kostensicherheit von Bauprojekten gesteigert. Mögliche Fehler werden frühzeitig erkannt und eine bessere Planungs- und Ausführungsqualität erreicht. 

Wir zeigen Ihnen die digitale Zukunft am Bau!

Bauen innovativ gestalten.

Mit unseren digitalen Möglichkeiten schaffen wir transparente Daten, beständigen Zugang zu wichtigen Projektinhalten, eine genaue Kostenschätzung sowie eine hochwertige Bauausführung. Kurzum: Unter BIT verstehen wir, sämtliche Bauprozesse digital zu gestalten.

Unsere Leistungen im Überblick

Digitalisierung

Von der Entwicklung über die Planung und Bauausführung bis hin zur Verwaltung und Nutzung: mit Hilfe der digitalen Möglichkeiten schaffen wir eine gemeinsame Basis für alle Projektbeteiligten. Mit einem Ziel: Wir bauen schneller, kostengünstiger und in höherer Qualität. Dadurch werden Kosten gespart und Ressourcen geschont.

BIM

Durch die Building Information Modeling-Methode (BIM) fließen die relevanten Daten für Planung, Bau und Betrieb in ein zentrales Modell ein. Alle Projektbeteiligten haben Zugriff auf die Kostenschätzungen, Termine, vorhandene Bestandsdaten oder Drohnenflugdaten des Bauvorhabens. Dadurch sind alle Daten vor Baubeginn transparent für jeden zugänglich.

Lean Construction

Durch die gemeinsame Taktplanung und -steuerung wird das jeweilige Projekt bereits vor Baubeginn bis zur Fertigstellung durchgeplant. Somit werden Fehlerquellen und Kollisionen im Bauablauf frühzeitig erkannt und können vermieden werden. Dadurch kommt es zur kostensicheren und termingerechten Bauausführung.

Unsere Referenzen

Casa Philia

Auf dem ehemaligen Brauhausgelände in Kempten wurde im Jahr 2017 das Projekt Casa Philia“ mit 80 altersgerechten Eigentumswohnungen und entsprechendem Service-Angebot für die späteren Bewohner realisiert.

Leistungen Digitalisierung:

  • 3D basierte Planung
  • Qualitätsmanagement
  • Digitale Abnahme
  • Baufortschrittskontrolle
  • Lean Construction

Center Parcs

Einzigartiges Urlaubserlebnis für alle jeden Tag – dieser Urlaubsgedanke ist in der Nähe von Leutkirch entstanden. Geiger Hoch- und Tiefbau hat den Rohbau von 250 luxuriösen Exklusiv-Ferienhäusern übernommen.

Leistungen Digitalisierung:

  • Lean Construction
  • dreidimensionale Gebäudeplanung samt Geländemodellierung
  • Kostenschätzung 3D-modellbasiert
  • GPS-gesteuerte Baustellendokumentation

Link zum Projekt

Studentenappartements

In der Landsberger Straße in München ist ein neues, achtgeschossiges Studentenwohnheim entstanden. Mitte Februar 2017 wurde das Projekt fertig gestellt.



Leistungen Digitalisierung:

  • Lean Construction
  • Erstellung eines 3D-Modells




Link zum Projekt



Durch Lean Construction können wir die einzelnen Gewerke auf der Baustelle bestmöglich aufeinander abstimmen und somit Terminkollisionen vermeiden und die Bauzeit verkürzen.“ 

Kilian Scheuerl, Bauleiter Geiger Hoch- und Tiefbau


Unsere Wohnungskäufer können sich dank VR-Brille bereits während der Bauphase einen realitätsnahen, dreidimensionalen Eindruck ihrer Wohnung verschaffen.“ 

Alexander Hörmann, Projektentwickler BiNova


„Mit den Möglichkeiten der Digitalisierung optimieren wir laufend unsere Prozesse und können somit immer die bestmögliche Lösung für unsere Kunden bieten.“ 

Fabian Ritter, Leiter Digitalisierung


DigitalTwin

Im Forschungsprojekt digitalTWIN werden bis 2021 digitale Werkzeuge und Techniken entlang der Wertschöpfungskette des Bauwesens entwickelt. DigitalTWIN steht dabei für „Digital Tools and Workflow Integration for Building Lifecycles“ und wird im Rahmen des Smart Service Welt II - Förderprogramms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Wir von Geiger sind als assoziierter Partner im Forschungsprojekt beteiligt.

Building Smart

Als Mitglied im buildingSMART e.V. engagieren wir uns für die offene Zusammenarbeit im Sinne des openBIM. Im Fokus der gemeinsamen Bemühungen steht die zeitgemäße organisatorische, prozessuale und technische Unterstützung digitaler Prozesse in der gesamten Wertschöpfungskette Bau. Ziel ist eine offene Hersteller- und Produktunabhängige Arbeitsweise. Für damit verbundene Prozesse und Schnittstellen sind klar definierte Absprachen und Standards erforderlich, die wir von Geiger mit unserer aktiven Beteiligung im Arbeitsraum Bau unterstützen.

Link zur Homepage

Bauindustrie Bayern

Gemeinsam mit Vertretern digitaler Themen aus anderen Unternehmen der Bauindustrie, arbeiten wir im „Arbeitskreis digitalisiertes Bauen des Bauindustrieverbandes“ an den Schwerpunkten der modellgestützten Arbeitsweise und an der Prozessoptimierung durch Digitalisierung. Ziel ist neben dem offenen Austausch und gemeinsamen Erkenntnisgewinn auch die Abstimmung der gemeinsamen Anforderungen, um ein einheitliches Auftreten am Markt zu gewährleisten.


Link zur Homepage

Unser Auftrag

Wir liefern, bauen, sanieren und entsorgen für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt.


VOILA_REP_ID=C125831A:002ABD5A