Holzmodule für Landshuter EU-Projekt

Seit September 2019 läuft in der Stadt Landshut das EU-Projekt „home and care“ zur Verwirklichung eines innovativen Konzeptes zur Armutsrisikobekämpfung von Alleinerziehenden. Das Projekt wird mit rund fünf Millionen Euro durch ein EU-Förderprogramm unterstützt. Gebaut werden 20 Wohnungen, die paarweise gekoppelt sind. Nachdem der EU-Förderzeitraum knapp bemessen ist, wurde bewusst eine kosten- und zeiteffiziente Bauweise mit Holzmodulen gewählt. In das Projekt involviert ist deshalb auch Geiger Holzsystembau Wangen. Das Unternehmen produziert für die Wohnanlage (Gesamtfläche circa 1.900 Quadratmeter) derzeit 56 Holzmodule. Ab Oktober werden die rund 35 Quadratmeter großen 3D-Holzmodule dann vor Ort aufgebaut. Geplant ist, dass die Montage bis Februar nächsten Jahres komplett abgeschlossen ist.